Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen der Feelsmart GmbH (Stand 09.März 2017)

(Zur Verwendung ausschließlich im Geschäftsverkehr mit dem Fachhandwerk)

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (AVB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Feelsmart GmbH (im Folgenden „FEELSMART.“ genannt) mit ihren Kunden (im Folgenden „Nutzer“ genannt).

1.2 Die Registrierung unter www.feelsmart.de und sämtliche nach Registrierung in dem Bereich „Anmeldung & Registrierung / MEIN FEELSMART“ online verfügbaren Angebote und Funktionen stehen ausschließlich Unternehmern im Sinne des § 14 BGB, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen zur Verfügung. Die Angebote richten sich nicht an Verbraucher.

2. Nutzungsrecht

2.1 FEELSMART. gewährt dem registrierten Nutzer ein einfaches und nicht übertragbares Zugangs- und Nutzungsrecht zum Zwecke der Nutzung der ansonsten nicht frei zugänglichen Bereiche (insbsd. zu dem Wizard und zu Teilfunktionen des FEELSMART-Konfigurators) auf der Website www.feelsmart.de (nachfolgend „Intranet“ genannt). Das Nutzungsrecht ist personenbezogen und steht ausschließlich – soweit nachfolgend nicht abweichend geregelt - dem registrierten Nutzer bzw. bei juristischen Personen dem bei Registrierung benannten Mitarbeiter zu.

2.2 Die Inhalte des Intranets werden von FEELSMART. fortlaufend erweitert und aktualisiert. Mit der Zurverfügungstellung einer aktualisierten Datenbank erlöschen die Nutzungsrechte an den vorherigen Datenbankversionen.

 

2.3 Soweit sich aus den nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, dürfen die Inhalte nicht an Dritte zur Nutzung weitergegeben oder in irgendeiner Weise ohne vorherige von FEELSMART. erteilte schriftliche Zustimmung veröffentlicht werden. Die Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. Die persönlichen Zugangsdaten dürfen Dritten nicht bekanntgegeben werden und sind geheim zu halten. Diese Verpflichtung ist vom Nutzer auch auf etwaige Mitarbeiter zu übertragen, die auf der Grundlage dieser Bedingungen das Intranet nutzen dürfen. FEELSMART. behält sich vor, den Zugang zum Intranet zu sperren, wenn durch Verschulden des Nutzers oder eines seiner Mitarbeiter ein Missbrauch der Zugangsdaten, z. B. durch Weiterleitung an Dritte, erfolgt.

2.4 Die Inhalte des Intranets und inbesondere des FEELSMART. Konfigurators sind ausschließlich als Orientierungshilfe für das Fachhandwerk der Elektrobranche und deren Mitarbeiter gedacht. Sie ersetzen weder die für das Fachhandwerk der Elektrobranche nötigen Fachkenntnisse noch eine Überprüfung der Machbarkeit des jeweiligen geplanten und umzusetzenden Vorhabens.

2.5 FEELSMART. ist berechtigt, den Zugang des Nutzers zum Intranet auch grundlos zu sperren, es sei denn, der Nutzer verfügt über eine Pro-Mitgliedschaft.

3. Vertragsabschluss / Registrierung / Pro-Mitgliedschaft / Entgelt

3.1 Der Nutzer kann sich unter www.feelsmart.de unter „Anmeldung & Registrierung / MEIN FEELSMART“ kostenfrei registrieren, indem er das dort vorgehaltene Formular ausfüllt und auf den Button „Registrieren“ klickt. Er gibt damit ein Angebot auf Abschluss eines unentgeltlichen, zeitlich unbefristeten und jederzeit ohne Kündigungsfrist für beide Seiten kündbaren Vertrages über die Nutzung der nach Registrierung für ihn freigeschalteten Bestandteile des Intranets nach Maßgabe dieser Bedingungen ab. Der Kunde erhält anschließend eine Bestätigungsmail. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Nutzer mittels des mit dieser Bestätigungsmail übersandten Codes oder durch Anklicken des in jener Mail aufgeführten Bestätigungslinks seine Registrierung bestätigt. Der Vertragstext wird nicht gespeichert. Er steht dem Nutzer nicht online zur Verfügung. Der Kunde kann ihn speichern, indem er diese AVB mithilfe seines Browsers abruft und speichert. Die Vertragssprache ist deutsch. Die Nutzung der nach Registrierung frei verfügbaren Bestandteile des Intranets ist kostenlos. Es sind jedoch nicht sämtliche Funktionen des Intranets vollumfänglich nutzbar. Weitergehende Funktionen des im Intranet nutzbaren FEELSMART.-Konfigurators, namentlich: vollständige Ausgabe aller Projektdaten, Anfrage von Angeboten zu einem Projekt und Teilen von Projekten mit bis zu drei registrierten Mitarbeitern (nachfolgend „Pro-Funktionen“ genannt) stehen dem Nutzer erst dann zur Verfügung, wenn er unter www.feelsmart.de eine kostenpflichtige Pro-Mitgliedschaft gemäß Ziffer 3.2 dieser AVB erwirbt.

3.2 Die Pro-Mitgliedschaft kann unter „Anmeldung & Registrierung / MEIN FEELSMART“ durch registrierte Benutzer erworben werden. Durch Klicken auf die Schaltfläche „Pro-Mitgliedschaft“ gelangt der Nutzer zu einer Informationsseite zur Pro-Mitgliedschaft. Durch Klicken auf den dort befindlichen Button mit der Bezeichnung „Pro-Mitglied werden“ gelangt der Nutzer zu einer weiteren Seite, auf der er nochmals seine Daten eingeben, diese AVB und die Datenschutzbestimmungen akzeptieren und ein SEPA-Basis-Lastschriftmandat zur Einziehung des Nutzungsentgelts erteilen muss. Er kann dort seine Angaben prüfen und gegebenenfalls korrigieren. Durch Klicken auf „Kostenpflichtig bestellen“ gibt der Nutzer dann ein Angebot auf Abschluss einer Pro-Mitgliedchaft gegenüber FEELSMART. ab. Der Vertrag über die Pro-Mitgliedschaft kommt zwischen ihm und FEELSMART. dadurch zustande, dass FEELSMART. das Angebot des Nutzers annimmt, indem es ihm anschließend die Rechnung für die Pro-Mitgliedschaft per Email übersendet. Der Nutzer kann den Vertragstext archivieren, indem er die von ihm ausgefüllte letzte Seite mit dem Button „Kostenpflichtig bestellen“ und die darin verlinkten AVB und Datenschutzbestimmungen mithilfe seines Browsers speichert oder ausdruckt. Der Vertragstext wird von FEELSMART. gespeichert. Der Vertragstext steht dem Kunden nicht online zur Verfügung. Für den Vertragsabschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

3.3 Der Vertrag über die Pro-Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von einem Jahr ab Vertragsschluss und gewährt dem Nutzer innerhalb dieses Zeitraums den Zugang zu den Pro-Funktionen. Das Nutzungsentgelt für die Pro-Mitgliedschaft beträgt 25 €/Monat netto zzgl. Ust. Gira-Aktiv-Partner und Sonepar E-Partner können die Pro-Mitgliedschaft zum Vorzugspreis von 20 €/Monat netto zzgl. Ust. erwerben. Voraussetzung dafür ist, dass sie ihre Gira-Aktiv-Partner oder ihre Sonepar E-Partner-Kundennummer bereits im Rahmen ihres Antrags auf Pro-Mitgliedschaft in dem entsprechenden Formularfeld angegeben haben.

3.4 Das Nutzungsentgelt wird für die gesamte Vertragslaufzeit der Pro-Mitgliedschaft bei Vertragsabschluss fällig und ist mittels SEPA-Basis-Lastschriftverfahren zu begleichen. Mit der Durchführung der Lastschriften hat FEELSMART. die PAYONE GmbH, Fraunhoferstraße 2-4, 24118 Kiel, Deutschland - Sitz der Gesellschaft: Kiel - Amtsgericht Kiel HRB 6107 – 
Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß - Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe als Zahlungsdienstleister beauftragt. FEELSMART. übergibt der PAYONE GmbH die für den Lastschrifteinzug erforderlichen Informationen. Die Weitergabe der Informationen erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung. Dem Nutzer wird der entsprechende Lastschrifteinzug rechtzeitig vorab mitgeteilt (sog. Pre-Notification). Diese Ankündigung erfolgt mindestens einen Werktag vor der Abbuchung in der an den Nutzer adressierten Rechnung, die ihm per Email übermittelt wird. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass sein Konto im vereinbarten Abbuchungszeitraum ausreichende Deckung aufweist. Der Nutzer ist verpflichtet, den durch eine etwaige Zahlungsverweigerung des kontoführenden Instituts entstehenden Schaden zu ersetzen.

4. Laufzeit, Kündigungsfrist

4.1 Die Pro-Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von einem Jahr und kann von dem Nutzer mit einer Frist von 6 Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit in mindestens Textform ordentlich gekündigt werden. Erfolgt die Kündigung per Email, ist sie an info@feelsmart.de zu richten.

4.2 Wird nicht fristgemäß gekündigt, verlängert sich der Vertrag über die Pro-Mitgliedschaft jeweils um ein weiteres Jahr. Das Nutzungsentgelt für das gesamte nächste Vertragsjahr ist dann wiederum im Voraus mit Beginn des nächsten Vertragsjahres fällig.

4.3 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

4.4 FEELSMART. ist zudem jederzeit berechtigt, die Pro-Mitgliedschaft auch vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit gegen Rückgewähr des zeitanteiligen Nutzungsentgelts ordentlich zu kündigen.

5. Inhalte des Intranets und Beseitigung von Fehlern

5.1 Die effektive Nutzung der im Intranet angebotenen Funktionen setzt elektrotechnisches Fachwissen voraus. Es werden keine Bedienungs- oder Benutzungshilfen für Personen bereitgestellt, die das für die Nutzung erforderliche Fachwissen erst vermitteln. Die durch Nutzung des Konfigurators erstellten Planungen sind nur aus den Eingaben des Nutzers generierte Arbeitshilfen. Seitens des Konfigurators findet keine Prüfung statt, inwieweit das Projekt umsetzbar bzw. im Falle der Umsetzung funktionstüchtig ist. Der Nutzer bleibt für seine Ausführungen alleinverantwortlich und muss seine Ausführungsleistung den jeweiligen technischen und sachlichen Gegebenheiten eines jeden Auftrages anpassen.

5.2 FEELSMART. wird Fehler des Intranets, welche die bestimmungsgemäße Benutzung nicht nur unerheblich beeinträchtigen, berichtigen. Die Fehlerberichtigung erfolgt nach Wahl von FEELSMART., je nach Bedeutung des Fehlers, durch die Lieferung einer verbesserten Version oder durch Hinweise zur Beseitigung oder zum Umgehen der Auswirkungen des Fehlers.

6. Haftung

6.1 FEELSMART. haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet FEELSMART. für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Im letztgenannten Fall haftet FEELSMART. jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. FEELSMART. haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

6.2 Dem Nutzer ist bekannt, dass er im Rahmen seiner Obliegenheit zur Schadensminderung eine regelmäßige Sicherung seiner Daten vorzunehmen hat und er im Falle eines vermuteten Softwarefehlers alle zumutbaren zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen hat.

6.3 Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Inhalte oder Leistungsstörungen im Internet in Folge höherer Gewalt oder Störung des Arbeitsfriedens besteht keinerlei Anspruch auf Leistung, Schadensersatz oder Minderung des Entgelts. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Vorübergehende Betriebsunterbrechungen aufgrund der üblichen Wartungszeiten, systemimmanenten Störungen des Internets sowie im Falle höherer Gewalt sind möglich. Es wird keine Haftung seitens FEELSMART. für die ständige Verfügbarkeit der Online-Verbindung übernommen. Ansprüche auf Entschädigung bei einer Betriebsunterbrechung bzw. bei einem Systemausfall sind ausgeschlossen.

7. Hyperlinks

Das Intranet kann Hyperlinks auf Webseiten von Drittanbietern enthalten. FEELSMART. übernimmt für die Inhalte dieser Webseiten weder eine Verantwortung noch macht FEELSMART. sich diese Webseiten und ihre Inhalte zu eigen, weil FEELSMART. die verlinkten Informationen nicht kontrolliert und für die dort bereit gehaltenen Inhalte und Informationen auch nicht verantwortlich ist. Deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

8. Nebenabreden, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

8.1 Etwaige Nebenabreden zu diesen Nutzungsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von FE.LSMART. in mindestens Textform bestätigt worden sind; das gilt auch für eine Aufhebung dieser Bestimmung.

8.2 Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem deutschen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ist Münster, Westfalen.

9. Datenschutz

Die Regelungen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Seite "Datenschutz".

10. Schlussbestimmungen

10.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AVB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit dieser AVB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung tritt das Gesetz. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die AVB als lückenhaft erweisen.

10.2. FEELSMART. behält sich vor, diese AVB gegebenenfalls jederzeit anzupassen und zu verändern. Hiervon erhalten die Nutzer rechtzeitig Kenntnis. Für laufende Verträge gelten jedoch die bei Abschluss des Vertrages einbezogenen AVB.